Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
YaBB - Yet another Bulletin Board
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Neue Abzockmasche: affidavit of moral ... (Gelesen: 1571 mal)
tester
Ex-Mitglied


Neue Abzockmasche: affidavit of moral ...
19.10.2012 um 19:56:00
 



     
Neue Abzockmasche: affidavit of moral ...
15.01.2010 um 16:04:37 Zitieren Ändern Löschen
Diese eMail bekamen wir von einer Aupair:

(...) mich hat eine Gastfamilie aus London angeschrieben und möchte mich gerne als Aupair einstellen.
Zuvor soll ich allerdings bei einem Anwalt, der mir von der Aupair-Familie empfohlen wurde, ein affidavit of moral and good behavior anfordern. 

Die Kosten dafür belaufen sich auf 380 Pfund, die ich übernehmen soll.   Zwinkernd

Im Gegenzug dazu würde mir der Flug etc. bezahlt werden. Bevor ich dieses affidavit nicht habe, wird mich die Familie nicht einstellen.   weinendGrinsend
Ich würde gerne wissen, ob das üblich ist. Zumal ich von diesem affidavit für eine Aupair Stelle noch nie etwas gehört habe.


Es ist erstaunlich, was sich die Abzocker aus Nigeria noch alles einfallen lassen.
Sie haben absolut richtig reagiert. Für AuPair Anstellungen gibt es so etwas nicht. Sie würden von der Familie nie wieder etwas hören, geschweige denn ein Flugticket erhalten.  Smiley

Ein Affidavit (nach deutschem Recht die Versicherung an Eides statt) entstammt der mittelalterlichen Rechtssprache, herkommend von (Ego) affido - „ich verpflichte (meiner Treue nach/getreulich)“.
In Ländern, in denen englisches oder verwandtes Recht (vor allem ehemals britische Kolonien) angewandt wird, ist das Affidavit eine vom Aussteller (englisch deponent oder affiant) unterzeichnete und durch dessen Eid beglaubigte Urkunde, die Aufschluss über die tatsächlichen Verhältnisse gibt. Derartige Urkunden dienen zum Beispiel bei englischen Zivilprozessen zur Beweisaufnahme im vorbereitenden Verfahren, werden aber auch anderweitig, wie im Verkehr mit den Steuerbehörden, genutzt.
Quelle: WIKIPEDIA
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
tester
Ex-Mitglied


Re:  Neue Abzockmasche: affidavit of moral ..
Antwort #1 - 19.10.2012 um 19:56:20
 
Hier die eMail der RECHTSANWÄLTE,  die es natürlich nicht gibt    weinend

Date: 12/1/2010
Our Ref: Str08


ATTN:,
With reference to your MAIL and your Employer's call to our office this morning requesting  for our assistance in the procurement of a Document(AFFIDAVIT OF GOOD BEHAVIOR) from the Crown Court needed by him before he employs  you as a nanny to take care of his kids.
This document takes four working days to procure  from the crown court in London. 

We were also meant to understand that you will pay for the Procurement of this Document from the British Crown Court while  your employer  pays  for all the processing of your work papers including your flight fares and pickup from the Airport.

You have to submit the following requirements as to enable our office get this Document from the British Crown Court.

The requirements which are:

1)  One Passport size photograph.
2) Affidavit of Guarantee fees (380 Pounds)
3) A scanned copy of your international passport data page bearing your face and your full data,Drivers license or Work identification.

ACHTUNG:   Diese UNterlagen können die Betrüger für andere ZWECKE nutzen    Smiley

You are therefore required to furnish us with the requirements as to enable us  procure the AFFIDAVIT OF GOOD BEHAVIOR document from  the Crown Court.

As soon as this Document (Affidavit of Good Behavior) is received and entered in the British Crown Court, your employer made us to understand that he will  start processing the documents needed for your visa and residence work permit  that will enable you to work in United Kingdom which we shall then forward to the United Kingdom Embassy in your location via DHL courier services AND all your necessary Approved Government,immigration documents ,hard copies of your Residence Work Permit that will enable the United Kingdom Embassy issue you your stamped entry Visa to London.

ACHUNG:  Deutsche AUPAIRS benötigen kein VISA für ENGLAND !!!!  Zwinkernd

We have two methods of receiving money from our clients,they are (a)bank to bank transfer and (b) International Money transfer.
Our Clients in United Kingdom pay cash or through certified checks while our clients outside United Kingdom use any of the two options mentioned above.

Looking  forward to a long lasting work relationship with you  as we await the requirements  for fast processing of your work papers.


Yours Faithfully,
Barrister Micheal Cole,
Legal and immigration Department,
ADAMS CHAMBERS,
Adams House,33 cavendish Square
London,W1G 0PW
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert